Saudi Establishment for Safety Equipment

Bronto Skylift in Saudi-Arabien floriert mit Unterstützung von SESE

Saudi Establishment for Safety Equipment (SESE) wurde 1975 gegründet. Seitdem ist das Unternehmen genau wie die Nachfrage nach Spezialfahrzeugen und -ausrüstung für den Zivil- und Industriesektor in Saudi-Arabien stetig gewachsen. Das Unternehmen war zunächst Lieferant von Feuerwehr- und Rettungsfahrzeugen für Flughäfen und ist inzwischen mit einer Reihe von Spezialfahrzeugen und -ausrüstung expandiert.

Heute ist SESE mit 35 Fachkräften für zahlreiche Fahrzeuge im ganzen Land zuständig und fungiert seit Jahrzehnten als einziger Bronto-Händler in Saudi-Arabien.

Allround-Spezialanbieter für Ausrüstung

SESE bietet eine breite Produktpalette an – von Feuerwehr- und Rettungsfahrzeugen über Spezialfahrzeuge bis hin zu Sicherheitsausrüstung wie Rettungsgeräte und Feuerlöschpumpen mit hohem Durchfluss. In den letzten Jahrzehnten hat sich SESE zunehmend auf Spezialfahrzeuge ausgerichtet, insbesondere solche, die für hohen Wasserdurchfluss, große Reichweite und Isolierung ausgelegt sind.

SESE konzentriert sich mittlerweile mehr auf das Spezialgeschäft – vor allem auf Feuerwehrfahrzeuge mit großen Pumpen, großen Wasserwerfern und Drehleitern sowie auf Hubarbeitsbühnen mit großer Reichweite und Gelenken.

Auftritt Bronto Skylift. Die beiden Unternehmen schlossen sich Mitte der 1990er Jahre zusammen, als SESE in den Bereich der Hydraulikbühnen expandieren wollte. Günstige Umstände brachten die beiden Unternehmen zusammen: SESE war und ist der einzige E-ONE-Händler in Saudi-Arabien. Sowohl E-ONE als auch Bronto Skylift gehörten damals zu Federal Signal, und so begann die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen im Bereich Hubarbeitsbühnen ganz natürlich.

Seitdem haben sich Hubarbeitsbühnen zu einer bekannten Lösung auf dem Markt von SESE entwickelt – für Feuerwehren und Rettungsdienste, Energieübertragung, industrielle Zugangsanforderungen und vieles mehr. SESE arbeitet häufig mit Saudi Electricity Company zusammen, das Wartungsarbeiten an Übertragungsleitungen mit bloßen Händen durchführt – ein ideales Einsatzgebiet für die isolierten Hubarbeitsbühnen von Bronto Skylift.

SESE erfüllt Anforderungen mit verdientem Fachwissen und hervorragendem Service

Im Laufe der Jahrzehnte hat SESE den Vertrieb und den Kundendienst für seine breite Palette an Ausrüstung perfektioniert. Angesichts der hohen Temperaturen in Saudi-Arabien müssen selbst die Hubarbeitsbühnen von Bronto ein wenig modifiziert werden, bevor sie die Baustelle erreichen.

In Saudi-Arabien ist meist vor allem ein zusätzlicher Motorkühler erforderlich, um den hohen Umgebungstemperaturen standzuhalten. Dies betrifft das Hydrauliköl und die Motorkühlung. Alle Rohre müssen aus rostfreiem Stahl bestehen, um Feuchtigkeit und Korrosion zu vermeiden.

Zur Instandhaltung der gelieferten Fahrzeuge, darunter auch Brontos, hat SESE sein nationales Servicenetz kontinuierlich ausgebaut. Das Hauptservicecenter für Support und Wartung befindet sich in der östlichen Provinz, in der Nähe der regionalen Industriekunden, und ein zweites in der westlichen Region. Vor neun Jahren eröffnete SESE außerdem eine 1000 Quadratmeter große Prüfanlage, in der Ersatzteile gelagert, vorbeugende Wartungsarbeiten vorgenommen und UL-Pumpen- und Hebebühnentests nach NFPA-Normen durchgeführt werden.

Arbeiten mit Freunden: Bronto Skylift

Die Stromübertragungsbranche wächst weltweit, und Saudi-Arabien bildet hier keine Ausnahme. SESE geht davon aus, dass sich der Einsatz von Hubarbeitsbühnen an Hochhäusern ausweiten wird – und eines nicht allzu fernen Tages auch in der Windkraftindustrie.

Derzeit plant Saudi-Arabien, die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien auszubauen und bis 2030 einen größeren Anteil seines Stroms aus erneuerbaren Energien zu gewinnen, sodass die Zukunft der Zusammenarbeit rosig aussieht. Bei den aktuellen Bronto-Zugangsprojekten von SESE, wie Übertragungsleitungen und Industriearbeiten, steht die Sicherheit im Vordergrund.

Nach den Erfahrungen von SESE verfügt eine Bronto über zahlreiche Sicherheitsmerkmale, die von den Kunden geschätzt werden. Brontos haben nicht nur eine große Reichweite und einen hohen Wasserdurchfluss, sie sind auch robust, zuverlässig und sicher. Sicherheit steht an erster Stelle, und – toi toi toi – in Saudi-Arabien waren die von Bronto gelieferten Gerätschaften noch nie in einen Unfall verwickelt, da die integrierten Sicherheitsfunktionen keine Fehler zulassen.

Die Konzentration auf die Sicherheit in der Höhe und das gemeinsame Bestreben, die lange Lebensdauer der Geräte optimal zu nutzen, sind wichtige Komponenten, die die beiden Unternehmen zusammenhalten.

Bronto Skylift hat sich im Laufe der Jahre als äußerst zuverlässig erwiesen und unterstützt seine Hubarbeitsbühnen, auch wenn sie mehr als 15 bis 20 Jahre alt sind. SESE fügte hinzu, dass sich die Zusammenarbeit mit Bronto eher wie mit Freunden als einem Lieferanten anfühlte.

Kontakt:

Saudi Establishment for Safety Equipment (SESE)
Al Teyf Building, Prince Fawaz bin Abdulaziz Street
P.O. Box 325201, Riyadh 11371
Saudi Arabia
Saudi Establishment for Safety Equipment. sese@seseksa.com

Tel: +966 11 476 1507

Welcome to Bronto Skylift.
Please choose your region/language.

X