Bronto F42RPX Hubrettungsbühne für Spolana

SPOLANA s.r.o., eine Chemiefabrik in Neratovice, Tschechische Republik, hat eine Bronto F42RPX Hubrettungsbühne in Empfang genommen, um den Brandschutz und die Brandbekämpfung in dem weitläufigen Industriegebiet, in dem sich die Fabrik befindet, vielseitiger gestalten zu können. Die Lieferung erfolgte Ende April durch den lokalen Vertriebspartner von Bronto Skylift, THT Polička, und wurde Anfang Mai mit einer gründlichen Schulung abgeschlossen, um die sichere und effiziente Nutzung der Plattform zu gewährleisten.

„Eine Feuerwehrbühne auf einem Scania-Fahrgestell mit einem Bronto-Aufbau wird die dreißig Jahre alte Maschine ersetzen, die uns gute Dienste geleistet hat. Im Rahmen der Modernisierung der Ausrüstung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes von Spolana haben wir das zweite Jahr in Folge den Fuhrpark ersetzt.“ 

Piotr Kearney, Geschäftsführer von Spolana

Die Hubrettungsbühne Bronto F42RPX verfügt über eine dreiteilige Teleskopstütze und einen Korb-Gelenkarm, die einen flexiblen Arbeitsbereich für verschiedene Arbeiten rund um komplexe Werkstrukturen bieten. Die maximale Arbeitshöhe liegt bei 42 Metern, die horizontale Reichweite bei über 23 Metern und die Über- und Hinterfahrmöglichkeit bei 9 Metern. Das Gerät ist mit längeren Auslegern ausgestattet, die eine größere Nivellierungskapazität ermöglichen, und verfügt über ein Notfallsystem für maximale Sicherheit. Die Video- und Wärmebildkamera mit Live-Übertragung auf die Displays des Leitsystems erhöht das Situationsbewusstsein und ermöglicht die Inspektion von hohen und schwer zugänglichen Strukturen auch mit einem unbemannten Korb. Der Rettungskorb verfügt über einen 3 800 lpm-Wasserwächter, Steckdosen und eine Krankentrage für Rettungseinsätze.

Die Plattform ist auf einem luftgefederten Fahrgestell Scania P440 B6x2*4NB montiert, das Gesamtgewicht des Fahrzeugs beträgt etwa 22 800 kg. Die Gesamttransportlänge beträgt weniger als 10 Meter, so dass das Fahren um enge Kurven in der Fabrik und im Prozessbereich problemlos möglich ist.

Jedes Jahr rücken die Feuerwehrleute der Firma Spolana zu mehreren Dutzend Einsätzen, Hilfeleistungen und Fehlalarmen innerhalb und außerhalb des Unternehmens aus. Allein im letzten Jahr rückten die Feuerwehrleute zu 17 Bränden, 30 Austritten von Gefahrstoffen und 15 Rettungen von Menschen und Tieren aus. Sie leisteten 299 Mal technische Hilfe und 436 Mal Unterstützung bei feuergefährlichen Arbeiten. Außerhalb des Geländes der Chemiefabrik helfen die Feuerwehrleute der Firma Spolana bei Bränden und Rettungseinsätzen in der Region Mělník, aber durch die Einbindung der Einheit in das integrierte Rettungssystem ist der Einsatz von Feuerwehrleuten und Ausrüstung überall in der Tschechischen Republik möglich.  

„Ich glaube, dass die Feuerwehrleute mit der neuen Feuerlöschausrüstung ihre Handlungsfähigkeit bei schwer zugänglichen Bränden in der Höhe maximieren – nicht nur im Gebiet von Spolana, sondern auch in der Region und möglicherweise in der ganzen Tschechischen Republik. Ich werde sehr froh sein, wenn diese neue Plattform so zuverlässig arbeitet wie unsere Feuerwehr in Spolana.“

Piotr Kearney, Geschäftsführer von Spolana

Das Werk Spolana konzentriert sich derzeit auf die Produktion von PVC, Düngemitteln, technischen Gasen und anderen anorganischen und chemischen Produkten. Das Werksgelände erstreckt sich entlang der Elbe und hat eine Gesamtgröße von 260 Hektar und bietet mehr als 700 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz. Seit 2016 ist Spolana Teil des Raffinerie- und Petrochemiekonzerns Orlen Unipetrol.

Bilder und Videos mit freundlicher Genehmigung von Orlen Unipetrol/Spolana & THT Polička.

Welcome to Bronto Skylift.
Please choose your region/language.

x

Kontakt

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
X